Eure Meinung zähltDa das Netzt nicht so voll von Meinungsberichten ist, interessiert mich Eure Erfahrung mit den geliebten Walzen. Welches Gerät könnt ihr empfehlen? Welche Vorteile hat euer Favorit? Einige Diskussionspunkte habe ich einmal aufgeführt.

Zum Ziehen oder für Anhänger?

Wer von euch nutzt eine Walze die per Hand gezogen werden muss, wer hat eine größere für große Rasenflächen. Mit der Walze für den Anhänger ist man natürlich schneller aber für kleine Gärten sicher nicht notwendig

Breite und Höhe

Je breiter die Walze, desto höher die abgedeckte Fläche. Aber: Das Gewicht verteilt sich weitflächiger, sodass weniger Druck ausgeübt wird. Je höher das Gartengerät, desto mehr Druck steht dem Boden gegenüber.

Wie befüllt ihr die Walze?

Nehmt ihr Rasen oder Sand? Und warum nehmt ihr das eine oder das andere. Wasser wird sicher häufiger verwendet, Sand hingegen ist deutlich schwerer. Aber: Nicht jeder hat Sand zur Hand. Auch ist die Befüllung von Wasser einfach leichter. Zudem: Wie voll macht ihr die Walze, zu 20%, 50% oder 100%?

Selbstgebaut vs. gekauft

Ich habe ja vor kurzem einen Artikel geschrieben, wie ihr schnell, kostengünstig und einfach eine Walze selbst zusammen werkeln könnt. Nun interessiert mich natürlich brennend, wer schon selbst eine Walze gebaut hat – Schreibt mit gerne eure Erfahrung, gerne auch mit Bild. Oder bevorzugt ihr die industriell gefertigte Walze z.B. von ALKO?

Alu- vs. Stahlverkleidung

Sicherlich eine Kostenfrage. Je günstiger die Walze desto „weicher“ das Material der Walze. Bei weichem Aluminium mit geringer Dicke entstehen schneller Beulen, zum Beispiel durch Steine. Mit der Zeit „rollt“ die Gartenwalze dann nicht mehr so schön.

Eure Meinung!

Also, ich habe ein paar Punkte angeführt – Natürlich gibt es ein paar andere Quellen (Amazon z.B.). Doch soll diese Seite über eine simple Produktbewertung hinausgehen. Ich freue mich auf Stimmen der Hobbygärtner-Community!

Tagged on: